Tanz

Die Choreografien der Tanzgruppe der Kantonsschule Zürich Nord bilden an den Schulfeierlichkeiten besondere Delikatessen, die vom Publikum begeistert aufgenommen werden.

An den Abschlussfeiern, den Begrüssungsfeiern des ersten Schultages und am Zürcher Kantonalen Mittelschulsporttag zeigen die Schülerinnen und Schüler ihre während des Schuljahres erarbeiteten Tanzchoreografien.

Abendfüllende Tanzproduktionen kommen im Abstand von drei bis vier Jahren zur Aufführung. Künstlerische Aussagen werden dabei choreografisch umgesetzt. Tanzprojekte im Klassenverband entstehen gelegentlich in Zusammenarbeit mit dem Opernhaus Zürich. Auch Tanzprojekte im Rahmen einer Themenwoche oder einer Abschlussarbeit finden Aufführungsmöglichkeiten. In interdisziplinären Musicalproduktionen begegnen Schülerinnen und Schüler der Bereiche Musik, Gesang, Tanz und Theater fächerübergreifend anderen Kunstformen.

Einladungen an schweizerische Jugend-Tanzfestivals ermöglichen den Tanzenden das Auftreten in namhaften Theatern wie in der Vergangenheit im Volkshaus Zürich, Theater 11, Bernhard Theater, Theater Rigiblick, Stadttheater Sursee, Stadttheater Solothurn, in der Aula der Kantonsschule Rämibühl, in der Reformierten Kirche Oerlikon sowie an der Universität Bern und an der ETH Zürich im Rahmen der Symposien «Tanz in der Schule».

Aktuelle Produktionen

Keine Nachrichten verfügbar.

Vergangene Produktionen

«Revolution» und «Beychella» 2019

(Bilder: Bon Wongawannawat)

An den Abschlussfeiern, den Begrüssungsfeiern des ersten Schultages und am Zürcher Mittelschulsporttag in Winterthur zeigten 40 Schülerinnen die Tanzstücke «Revolution» und «Beychella».

Leitung/Choreografie: Verena Fischer mit der Tanzgruppe der Kantonsschule Zürich Nord

Tanz: Tanzgruppe der Kantonsschule Zürich Nord

«Nutcracker Reloaded», 2019

(Bilder: Bon Wongwannawat)

Ein besonderer Leckerbissen war das an der Weihnachtsfeier und am Weihnachtsball aufgeführte Tanzstück «Nutcracker Reloaded» – in einer Variation des 1816 entstandenen Klassikers «Nussknacker und Mausekönig» von E. T. A. Hoffmann.

Die Mensa wurde zum weihnächtlich geschmückten Wohnzimmer mit glitzerndem Tannenbaum und fallenden Schneeflocken vor dem Fenster. Die Schülerinnen verwandelten sich in die Protagonisten – in Marie, in den Nussknacker, der sich zum Prinzen verwandelte, in wundervolle Fabelwesen, Feen, Zinnsoldaten, Harlekin oder in ein Heer von dunklen, untertänigen Mäusen, angeführt vom bösartigen Mausekönig, der gegen den Nussknacker kämpfte und verlor. Die fantasievollen Kostüme gaben ein glanzvoll farbiges Märchenbild ab.

Das Interpretieren und tänzerische Gestalten der verschiedenen Rollen kitzelte viel Gestaltungs- und Spielfreude der Tänzerinnen hervor, deren Freude auf das Publikum übersprang.

Das Besondere aber war die tänzerische Umsetzung der Geschichte: Elemente aus Urban Dance, Contemporary Dance, Klassischem Tanz und Improvisation bildeten ein tänzerisches Gesamtbild. Die Schülerinnen brachten ihre Stärken und ihre eigene Bewegungssprache zum Ausdruck. Während kurzer Zeit wurde auch das Publikum zu einem Teil dieser Zauberwelt: Es wurde eingeladen, am Fest des Königs und der Königin mitzutanzen – bis die Musik abrupt verstummte und die zu den wiedereinsetzenden klassischen Klängen tanzenden Schneeflocken den Traum beendeten.

Aufführungen: 14. und 19. Dezember 2019, Mensa der Kantonsschule Zürich Nord

Leitung/Konzept/Choreografie: Verena Fischer mit der Tanzgruppe der Kantonsschule Zürich Nord

Tanz: Tanzgruppe der Kantonsschule Zürich Nord

«Alla Rossini», «Iron», «Shooketh» und «Let’s twist again», 2018

(Bilder: Nicolas Bazo, Martin Allemann)

An den Abschlussfeiern und den Begrüssungsfeiern des ersten Schultages zeigten 40 Schülerinnen die Tanzstücke «Alla Rossini», «Iron, «Shooketh» und «Let’s twist again».

Höhepunkt des Tanzjahres bildete die Show am Zürcher Mittelschulsporttag am 12. September 2018, der an der Kantonsschule Zürich Nord durchgeführt wurde: Tanzgruppen verschiedener Kantonsschulen traten auf und zeigten spannende Tanz- und Akrobatikgestaltungen.

Die Tanzgruppen der Kantonsschule Zürich Nord begeisterten das Publikum mit ihrer Bewegungsfreude, Dynamik, Humor und Kreativität, die in all ihren Choreografien zum Ausdruck kommen.

Leitung/Choreografie: Verena Fischer mit der Tanzgruppe der Kantonsschule Zürich Nord

Tanz: Tanzgruppe der Kantonsschule Zürich Nord

«MOVE», 2018

Die flüchtige Kunst des Tanzes stand in der Ausstellung «MOVE» der Kunst der Fotografie gegenüber. Eine Ausstellung, die Momente festhielt, diese dokumentierte und interpretierte.

Entstanden ist ein interdisziplinärer Dialog – eine neue gemeinsame Sprache.

Protagonisten der Bilder waren Tanzschülerinnen und Tanzschüler der Kantonsschule Zürich Nord sowie Studierende der Höheren Fachschule für Zeitgenössischen und Urbanen Bühnentanz in Zürich.

Nicolas Bazo, Fotograf, lebt und arbeitet in der Schweiz als freischaffender Fotograf. Seine Wurzeln hat er in Spanien. Tanz bedeutet für ihn Passion, Hingabe, Schmerz, Perfektion, Freude, Dramatik, Kommunikation, Eleganz.

Verena Fischer leitet den Bereich Tanz an der Kantonsschule Zürich Nord und führt damit ihre langjährige Tätigkeit als Tanzpädagogin wie als Choreografin an der Vorgängerschule, der Kantonsschule Oerlikon, weiter. Das Erleben und Gestalten von Bewegung, die Begegnung mit der Kunstform Tanz und Choreografie in ihren verschiedenen Ausdrucksmöglichkeiten sind ihr beim Unterrichten ebenso ein zentrales Anliegen wie die Begegnung mit anderen Kunst- und Kulturformen.

«Alla Rossini», 2016, 2018 und 2019

(Bilder: Nicolas Bazo)

«Alla Rossini» entstand zu Musik der Oper «La Cenerentola» von Rossini und in Anlehnung an das Ballettstück von Mauro Bigonzetti.

Rossini war nicht nur berühmt als Komponist, sondern auch als Gourmet und als ausgezeichneter Koch und Gastgeber von ausladenden Festmahlen. In seiner halbernsten Oper «La Cenerentola» übt er auf witzige Art Sozialkritik an der Upper Class.

Aufführungen: Zürcher Mittelschulsporttag im Jahr 2018 und an der Eröffnung der Fotoausstellung «Move» im Jahr 2019 an der Kantonsschule Zürich Nord

Leitung/Choreografie: Verena Fischer mit der Tanzgruppe der Kantonsschule Zürich Nord

Tanz: Tanzgruppe der Kantonsschule Zürich Nord

«Let’s twist again», 2015 und 2018

(Bilder: Nicolas Bazo)

Twist – ein 1962 verbotener Tanz – macht der Jugend damals wie heute viel Spass … und kommt auch bei den heute Erwachsenen noch immer gut an.

Aufführungen: Aufführungen an der Eröffnungsveranstaltung der Schulleiterkonferenz der Fachmittelschulen, an den Schulfeierlichkeiten in der Aula der Kantonsschule Zürich Nord im Jahr 2018 und am Zürcher Mittelschulsporttag in der Aula der Kantonsschule Rämibühl im Jahr 2015

Leitung/Choreografie: Verena Fischer mit der Tanzgruppe der Kantonsschule Zürich Nord

Tanz: Tanzgruppe der Kantonsschule Zürich Nord

«Gods and Dogs», 2017

(Bilder: Andreas Zihler)

Inspiriert von der Ballettaufführung «Gods and Dogs» präsentierten die Schülerinnen und Schüler der Klasse K6d eigene Choreografien. Die Produktion entstand in Zusammenarbeit mit dem Opernhaus Zürich.

Aufführung: 14. Dezember 2017, Auditorium der Kantonsschule Zürich Nord
Leitung und Produktion: Bettina Holzhausen, Verena Fischer, Götz Dihlmann, Martin Rüesch und Raymar Gütler

«Just Equality», «Hold the Line» und «Juxtaposed», 2016 und 2017

(Bilder: Nicolas Bazo)

An den Abschlussfeiern, den Begrüssungsfeiern des ersten Schultages und am Zürcher Kantonalen Mittelschulsporttag zeigten Schülerinnen und Schüler die Tanzstücke «Just Equality», «Hold the Line» und «Juxtaposed».

Höhepunkt der beiden Tanzjahre bildete die Teilnahme am Dance Award im Volkshaus Zürich, an dem «Just Equality» den ersten Preis in seiner Kategorie gewann. Sam Jordenkangsar, Schüler der Kantonsschule Zürich Nord, hat die Choreografie zu diesen Stücken gestaltet.

Alle drei Tanzstücke der Kantonsschule Zürich Nord wurden mit grosser Begeisterung vom Publikum gefeiert.

Leitung/Choreografie: Verena Fischer mit der Tanzgruppe der Kantonsschule Zürich Nord

Tanz: Tanzgruppe der Kantonsschule Zürich Nord

«Dance the City», 2016

(Bilder: Anja Dietiker)

«Dance the City»! So lautete der Titel einer Themenwoche mit folgendem Auftrag: Überall finden Sie Bewegung – auf der Strasse, im Einkaufszentrum oder im Park!

Entdecken Sie mit tänzerischem, spielerischem, experimentellem Auge unterschiedliche Orte der Stadt!

Lassen Sie sich von Architektur, Umgebung und Atmosphäre inspirieren und entwickeln Sie daraus eigene Improvisationen, Dancemoves und Choreos.

Lassen Sie sich von Passantinnen und Passanten und ihren Gangarten, Bewegungen und Gesten inspirieren. Vielleicht wollen diese ja mit Ihnen tanzen?

Wir forschten nach Bewegungsmöglichkeiten in Parkanlagen, im Tram oder in der stadtnahen Natur und dokumentierten filmisch.

Leitung/Konzept: Verena Fischer und Birgit Schultheiss

«Les Misérables», 2016

Eine fächerübergreifende Musicalproduktion der Bereiche Musikwerkstatt, Chor, Tanz, Instrumentalensemble, Band und Bühnen-/Technikcrew über zerbrochene Träume, unerwiderte Liebe, Verrat, Leidenschaft, Aufopferung und Vergeltung.

Nach dem grossen französischen Sozialroman «Die Elenden/Les Miserables» von Victor Hugo und dem Musical von Claude-Michel Schönberg und Alain Boublil.

Aufführungen: 1., 2., 3., 7. und 8. September 2016

Choreografie: Verena Fischer mit der Tanzgruppe der Kantonsschule Zürich Nord

Tanz: Tanzgruppe der Kantonsschule Zürich Nord

«Stair_Z» und «WaveZ», 2015

 

 

 

(Bilder: Nicolas Bazo)

An den Abschlussfeiern, den Begrüssungsfeiern des ersten Schultages und am Zürcher Kantonalen Mittelschulsporttag zeigten die Tanzgruppen der Kantonsschule Zürich Nord die Tanzstücke «Stair_Z» und «WaveZ».

Leitung/Choreografie: Verena Fischer mit der Tanzgruppe der Kantonsschule Zürich Nord

Tanz: Tanzgruppe der Kantonsschule Zürich Nord

«Barbapapa’s Groove» und «Roadwork», 2014

(Bilder: Lauretta Suter)

An den Abschlussfeiern, den Begrüssungsfeiern des ersten Schultages und am Zürcher Mittelschulsporttag zeigten die Tanzgruppen der Kantonsschule Zürich Nord die Tanzstücke «Barbapapa’s Groove» und «Roadwork».

Leitung/Choreografie: Verena Fischer mit der Tanzgruppe der Kantonsschule Zürich Nord

Tanz: Tanzgruppe der Kantonsschule Zürich Nord

Tänze, 2011

(Bilder: Martin Allemann, Olivier Knöpfli)

Rund 80 Schülerinnen und Schüler sowie Ehemalige zeigten tänzerische Leckerbissen der vergangenen Jahre. Sie begeisterten mit einem abwechslungsreichen und fantasievollen Programm: von Breakdance und Hip-Hop bis Zeitgenössischem und Klassischem Tanz – fröhlich – kraftvoll – sinnlich – poetisch.

Aufführungen: 22., 24., 25. Juni und 9. Juli 2011, Aula der Kantonsschule Zürich Nord

Leitung/Choreografie: Verena Fischer mit der Tanzgruppe der Kantonsschule Zürich Nord

Tanz: Tanzgruppe der Kantonsschule Zürich Nord

«La Terre Vue du Ciel», 2011

 

 

 

(Bilder: Andreas Zihler)

Das Stück «La Terre Vue du Ciel» entstand nach Fotografien von Yann Arthus Bertrand und Musik von Armand Amar. Es sprach durch Bilder, Musik und Tanz – von der Schönheit, der Gewaltigkeit, der Kraft, aber auch von der Zerbrechlichkeit unserer Erde und deren Bewohnerinnen und Bewohner.

Aufführungen: 22., 24., 25. Juni und 9. Juli 2011, Aula der Kantonsschule Zürich Nord

Leitung/Choreografie: Verena Fischer mit der Tanzgruppe der Kantonsschule Zürich Nord

Tanz: Tanzgruppe der Kantonsschule Zürich Nord

Weitere Impressionen: «La Terre Vue du Ciel»