Politpodien

Die Kantonsschule Zürich Nord ermöglicht allen 5. und 6. Klassen des Gymnasiums und der Fachmittelschule Podiumsdiskussionen zu aktuellen politischen und gesamtgesellschaftlichen Themen.

Diese Diskussionsrunden erlauben den jeweils über 500 anwesenden Schülerinnen und Schülern vertiefte Einblicke in oftmals komplexe Abstimmungsvorlagen und Mechanismen der politischen Meinungsbildung. Weiter erleben sie an diesen Podien auch bekannte Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. So konnten wir in den letzten Jahren (in alphabetischer Reihenfolge) mitunter folgende Gäste begrüssen:

Elisabeth Bronfen, Professorin für englischsprachige Literatur der Universität Zürich
Bastien Girod, Grünen-Nationalrat Zürich
Alfred Heer, SVP-Nationalrat Zürich
Arthur Honegger, 10vor10-Moderator
Daniel Jositsch, Ständerat Zürich
Röbi Koller, Fernseh- und Radiomoderator
Thomas Matter, SVP-Nationalrat Zürich
Mattea Meyer, SP-Nationalrätin Zürich
Paul Rechsteiner, Ständerat St. Gallen
Marionna Schlatter, Grünen-Nationalrätin Zürich
Martin Schubarth, Alt-Bundesrichter
Rainer Stadler, NZZ-Medienexperte
Beat Walti, FDP-Nationalrat Zürich

Mit diesen und vielen weiteren Gästen wurden seit der Einführung der Politpodien an unserer Schule folgende Themen kritisch debattiert:

  • Nationalratswahlen 2015
  • US-Präsidentschaftswahlen
  • Energiegesetz
  • Altersvorsorge 2020
  • «No Billag»-Initiative
  • Selbstbestimmungsinitiative
  • Steuerreform und AHV-Finanzierung
  • Nationalratswahlen 2019

Getragen werden die Politpodien durch die Fachschaft Geschichte. Organisation und Moderation liegen bei Christian Menger, Lehrperson unserer Schule.