Abschlüsse

Fachmittelschulausweis

Die dreijährige Ausbildung an der FMS schliesst im Juni des dritten Ausbildungsjahres mit der FMS-Abschlussprüfung und dem Erlangen des Fachmittelschulausweises ab. Dieser Ausweis bestätigt den erfolgreichen Abschluss der Allgemeinbildung und der berufsfeldbezogenen Fächer.

Fachmaturität

In den Profilen Gesundheit und Naturwissenschaften sowie Kommunikation und Information müssen im Anschluss an die dreijährige Ausbildung in der FMS zur Erlangung der Fachmaturität grundsätzlich folgende Leistungen erbracht werden:

  • Praktikum von mindestens 24 Wochen
  • Verfassen einer Fachmaturitätsarbeit
  • Präsentation der Fachmaturitätsarbeit vor einem Publikum

Für die Fachmaturität Gesundheit und Naturwissenschaften muss je nach angestrebter Studienrichtung ein Praktikum wie folgt absolviert werden:

  • Berufsfeld Gesundheit: strukturiertes Praktikum von 30 Wochen in einer Pflegeeinrichtung (Spital, Altersheim usw.)
  • Berufsfeld Naturwissenschaften: Es gelten die Praktikumsvorgaben der jeweiligen Fachhochschule.

Um die Fachmaturität Kommunikation und Information zu erhalten, ist zusätzlich ein mehrwöchiger Fremdsprachenaufenthalt zu absolvieren und Kenntnisse in zwei Fremdsprachen auf Niveau B2 müssen nachgewiesen werden.

Die Erlangung der Fachmaturität Pädagogik setzt den Besuch eines siebten Semesters an der Fachmittelschule voraus. Schülerinnen und Schüler des pädagogischen Profils schreiben und präsentieren eine Fachmaturitätsarbeit und legen im achten Semester schriftliche und mündliche Prüfungen in den im siebten Semester unterrichteten Fächern ab.