Custom image
INTERN

Langgymnasium

Das Langgymnasium der KZN ist eine sechsjährige gymnasiale Ausbildung, welche an die 6. Klasse der Primarschule anschliesst. Es gliedert sich in eine zweijährige Ausbildung in der Unterstufe und eine vierjährige Ausbildung in der Maturitätsstufe. Die Maturitätsstufe entspricht dem Kurzgymnasium und führt gemäss dem eidgenössischen Maturitätsreglement (MAR) zu einer anerkannten Maturität.

 

Das Hauptziel der ersten zwei Klassen des Langgymnasiums (Unterstufe) liegt darin, eine breite Basis von Wissen und Fertigkeiten zu schaffen und eine überlegte Wahl des Maturitätsprofils zu ermöglichen.

 

Der Unterricht fördert Neugierde und Freude am Lernen. Er vermittelt allgemeine und fachspezifische Arbeitstechniken. Die Schülerinnen und Schüler lernen, Lösungs- und Lernstrategien zu entwickeln und gewöhnen sich an selbstständiges und systematisches Arbeiten. Sie lernen, sich in einem neuen, veränderten Umfeld zurechtzufinden und werden in ihrer Selbstständigkeit und Selbstsicherheit gefestigt.

 

Im Anschluss an die 2. Klasse der Unterstufe treten die Schülerinnen und Schüler in die Maturitätsstufe über. Daher wählen sie im Verlauf dieses Schuljahres ihr Maturitätsprofil. Der obligatorische Unterricht in Latein ermöglicht ihnen dabei die Wahl des altsprachlichen Profils.

 

Die untenstehende Darstellung zeigt die Strukturierung von Langgymnasium im Vergleich zum Kurzgymnasium. Die Maturitätsstufe und das Kurzgymnasium der KZN sind identisch aufgebaut. Sie finden daher die Informationen zur Maturitätsstufe unter Kurzgymnasium.

 

  6. Klasse
Maturitätsstufe

ALLE PROFILE:

A / M / MN / N / WR
Kurzgymnasium

PROFILE:

M / MN / N / WR
6. Klasse  
5. Klasse 5. Klasse
4. Klasse 4. Klasse
3. Klasse 3. Klasse
2. Klasse
gymnasiale Unterstufe
Sekundarschule
1. Klasse