Custom image
INTERN
Barbapapa's groove, Foto: © Lauretta Suter Barbapapa's groove, Foto: © Lauretta Suter Barbapapa's groove, Foto: © Lauretta Suter Barbapapa's groove, Foto: © Lauretta Suter roadwork, Foto: © Lauretta Suter roadwork, Foto: © Lauretta Suter roadwork, Foto: © Lauretta Suter roadwork, Foto: © Lauretta Suter you make me sick, Foto: © Lauretta Suteryou make me sick, Foto: © Lauretta Suter you make me sick, Foto: © Lauretta Suter you make me sick, Foto: © Lauretta Suter

Unterricht/Kurse

Das Tanzangebot an der Kantonsschule Zürich Nord umfasst Semester- und Jahreskurse:
  • Zeitgenössischer Tanz / Stilmix - mit Aufführung: AM = Anfänger-Mittel und MF = Mittel-Fortgeschritten
  • Instant Composition: Improvisation, Spiel und Gestaltung der Bewegung – für alle Fertigkeitsstufen
  • Yoga, Pilates und Meditation: ganzheitliches Körpertraining, bewusstes Atmen und körperlich-mentale Tiefenentspannung - für alle Fertigkeitsstufen


Während des laufenden Semesters kannst du dich online für die Tanzkurse im folgenden Semester anmelden (Ausschreibung Freifachkurse). Hast du die Anmeldefrist verpasst, kannst du dich via Anmeldeformular nachträglich anmelden.

Die Tanzlektionen dauern 90 Minuten. Vor Aufführungen finden, neben den wöchentlichen Kurszeiten und Intensivtagen an Wochenenden, auch Proben während der Unterrichtszeit statt.

Fliessende wie kantige Bewegungen, Spiel mit Schwerkraft und Dynamik, explosive Sprünge, Drehungen, überraschendes Fallen, Partnering sowie auch ruhige Momente kennzeichnen den Unterricht.
Ein fundiertes Körper- und Techniktraining, Körperwahrnehmungs-, Improvisations- und Gestaltungsaufgaben zu inspirierender Musik geben Impulse für das spielerische Entdecken und Entwickeln einer ausdrucksreichen Bewegungssprache des Körpers.

Die gemeinsam gestalteten Tanzstücke werden an den Begrüssungsfeiern am ersten Schultag, den Maturitätsfeiern und am Zürcher Kantonalen Mittelschulsporttag aufgeführt.
Abendfüllende Tanzproduktionen in und ausserhalb der Schule finden alle drei Jahre statt.

Einladungen an schweizerische Jugend-Tanzfestivals ermöglichen den Tanzenden das Auftreten in namhaften Theatern wie im Stadthof 11, Bernhard-Theater, Theater Rigiblick, Aula Rämibühl, Volkshaus Zürich, Stadttheater Sursee, Stadttheater Solothurn und in der Reformierten Kirche Oerlikon sowie an der Universität Bern und an der ETH Zürich.

Eine vertiefte und vernetzte Auseinandersetzung mit Tanz bieten folgende Angebote:
Themenwoche, Maturitätsarbeit, Ergänzungsfach