Custom image
INTERN

Die Metallplastik von Silvio Mattioli: «Energie und Zentrum»

Silvio Mattioli (1929–2011) war neben Jean Tinguely und Bernhard Luginbühl der bedeutendste Schweizer Eisenplastiker des 20. Jahrhunderts. Er schuf die 5.5 Meter hohe Heavy Metal-Figur «Energie und Zentrum» 1976/77 eigens für den Platz vor unserem Schulgebäude. Sie bildet einen bewussten Kontrapunkt zur nüchternen Architektur.

Die Plastik besteht aus Eisen-, Nickel- und Stahlteilen, die rein abstrakte Formen bilden, bei der Betrachtung aber gleichzeitig eigentümlich belebt wirken. Von jedem Standpunkt aus wirkt die Figur anders auf den Betrachter. Dem sich nähernden Besucher kommen riesige Plattenbahnen aus Stahl entgegen, die von bauchigen Kreissegmenten im Mittelpunkt der Figur ausgehen. Dahinter wirft sich eine Kreisform 5.5 Meter in die Höhe auf und öffnet sich über dem Betrachter als Kurve in den Himmel. Von der Seite betrachtet erscheint die Figur wie eine auf der Wiese Liegende, die sich aufrichtet. Die sich aufschwingende und öffnende Kreisform wirkt wie der Torso einer Figur, die einem heftigen Bewegungsimpuls folgt.

Eine ausführliche Beschreibung von Mattiolis Plastik können Sie hier herunterladen. Der Text wurde von Kurt Zangger verfasst.