Custom image
INTERN
Slideshow Image 1 Slideshow Image 2


Kunst am Bau: das architektonische Ensemble

Das Gebäude der Kantonsschule Zürich Nord wurde in den 1970er Jahren von den Architekten Gersbach, Kollbrunner und Guhl errichtet. Die drei Trakte, welche damals von der Kantonsschule Oerlikon und dem Primarlehrerseminar Zürich genutzt wurden, bilden eine architektonische Einheit in einer grosszügigen Grünanlage. Der zeittypische Bau ist geprägt von der gut sichtbaren Zusammenfügung der Bauteile, unverputzten Betonstützen und Betondecken sowie grosszügigen Treppenhallen.