Custom image
INTERN

Obligatorisches Orientierungspraktikum

Fachmittelschülerinnen und -schüler absolvieren während des Basisjahrs ein ausserschulisches Orientierungspraktikum. Das Orientierungspraktikum ist obligatorisch für den Abschluss der Ausbildung mit einem Fachmittelschulausweis und muss während der Schulferien im Basisjahr absolviert werden. Das Praktikum dauert insgesamt 2 Wochen und hat das Ziel den Fachmittelschülerinnen und -schülern eine konkrete Arbeitswelterfahrung zu ermöglichen und dabei die Sozial- und Selbstkompetenz zu stärken. Die Schulleitung der KZN empfiehlt den Schülerinnen und Schülern, das Orientierungspraktikum schon vor der Aufnahme in die Schule zu organisieren und dieses unter Umständen sogar vor dem eigentlichen Schulbeginn zu absolvieren. Alle notwendigen Informationen finden Sie in der Broschüre zu finden.
Aufgenommene Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern werden nach dem Bestehen der Aufnahmeprüfung vor den Sommerferien an einer speziellen Informationsveranstaltung über das Orientierungspraktikum informiert. Orientierungsschreiben